Kardiologie und Angiologie

Patienten mit Herzerkrankungen, Erkrankungen des Kreislaufs und der Blutgefäße erhalten in der Klinik für Kardiologie und Angiologie ein individuell zugeschnittenes Behandlungsangebot. In den klinikeigenen Herzkatheterlaboren stehen alle modernen Verfahren der Herzuntersuchung zur Verfügung.

Besondere Schwerpunkte des Teams bilden die Behandlung der Herzmuskelschwäche durch Implantation spezieller Schrittmachersysteme, Implantationen von Defibrillatoren bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen und die kathetergestützte Implantation von Ersatz-Aortenklappen (Perkutaner Aortenklappenersatz).

Als eines von wenigen Zentren in Deutschland führt die Klinik bereits seit mehreren Jahren ein innovatives Katheterverfahren zur Behebung von Defekten an der Mitralklappe durch (Mitralklappen-Clipping). Moderne Implantationssysteme (CCM), mit denen Patienten mit Herzschwäche behandelt werden können, gehören ebenso zum Spektrum. Um eine schnelle und zielgenaue Akutbehandlung von Patienten mit Herzinfarkt zu gewährleisten, sichert das Team der Klinik eine 24-stündige Bereitschaft im Herzkatheterlabor.

Direktor

Prof. Dr. Andreas Mügge

Medizinische Universitätsklinik II -
Kardiologie und Angiologie
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Sekretariat:

Ulrike Wagner
Tel.: 0234-302-6050
Fax: 0234-302-6084
E-Mail: ulrike.wagner­(at)bergmannsheil.de

Veranstaltungen
13.07.2016
Akute Lungenembolie,
chronisch-thrombembolische pulmonale Hypertonie
Stand 2016
Medizinische Klinik II, Kardiologie und Angiologie,
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Wiss.-Leitung: Dr. A. Ewers, Prof. Dr. A. Mügge
Bergmannsheil Kompakt
Herzinfarkt: Immer ein Notfall

02/2014

Herzinfarkt:
Immer ein Notfall

Vorhofflimmern: Wenn das Herz aus dem Takt gerät

03/2013

Vorhofflimmern: Wenn das Herz aus dem Takt gerät

Facebook       Twitter    Xing    Wikipedia    RSS Feed